Aktionen

Heidan

Bedeutung

"Die gegangen sind", tatsächlich ue ta (wo? da!), also nicht hier sondern da sein.

Im Kapitel "Die Heidan" schreibt Miribal Ciséan: "verriet mir auch was Heidan1, heisst, nämlich «die gegangen sind», scheinbar war es ein Volksstamm der den Indischen Subkontinent vor gut dreitausend Jahren aufgesucht hat, und nicht mehr wiedergekehrt ist, deshalb «die gegangen sind». Man hatte jedoch in dieser Zeit immer den Kontakt behalten und Tauschhandel getrieben."

1 Die heidan sind ein Stamm der Skandi. Er hat sich hauptsächlich in Ostindien neidergelassen und zählte 1935, als Grossbritannien den Government of India Act, nach Angaben von Nomis Arbogast rund 4000 Personen. Nach der Unabhängigkeit Indiens sind verschiedene Gruppen in die Schweiz und nach Kanada ausgewandert. Über die heida ist bekannt, dass sie zwischen ca. 200 v.u.Z. und dem 3.Jh n.u.Z. regen Handel mit dem Römischen Reich betrieben haben.

Verzeichnisnummer

AL0051

Herkunft

Ur-Alaju. Wortkombination ua.: hi = Überqueren/Brücke und ta = da/nicht hier

Ch'apis

heidan

Quelle

Weiterführende Artikel